Zurück zur Stellenübersicht


Für ein großes renommiertes Klinikum in Brandenburg suchen wir einen

Facharzt Pathologie (m / w / d)

Das Klinikum der Schwerpunktversorgung und Akademisches Lehrkrankenhaus versorgt jedes Jahr rund 26.000 stationäre und 48.000 ambulante Patienten in 15 Fachabteilungen. Mit medizinischem Können, innovativen Therapien und interdisziplinären Teams arbeiten die über 1.700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an einem gemeinsamen Ziel: der Sicherung erstklassiger Behandlungsqualität durch die Verknüpfung von Lehre, Forschung und Krankenversorgung.

Das Institut für Pathologie – akkreditiert nach DIN EN 17020 – befindet sich in einem bestens ausgeestatteten Neubau auf dem Gelände des Klinikums. Es versorgt neben dem Hochschulklinikum weitere Krankenhäuser in der Umgebung sowie niedergelassene Ärzte mit einem breiten Untersuchungsspektrum.

Es ist diagnostischer Partner eines Onkologischen Zentrums (Mamma-, Darm-, Gynäkologisches und Prostatazentrum), weitere Zentren sind geplant. Das Einsendegut umfasst Proben aus nahezu allen Organsystemen, einschließlich Neuropathologie und gynäkologischer Zytologie. Das Methodenspektrum reicht von der konventionellen Histologie über die Immunhistologie bis zur Molekularpathologie. Außergewöhnlich bei der ausgeschriebenen Stelle ist die geplante enge Verzahnung von klinischer Pathologie und moderner Forschung gemeinsam mit der Medizinischen Hochschule.

 

 

Geboten wird:

  • Eine anspruchsvolle Tätigkeit mit unterschiedlichsten Gestaltungsmöglichkeiten
  • Ein kollegiales Arbeitsklima
  • Die Einbettung in die Lehr- und Forschungstätigkeit der Medizinischen Hochschule
  • Umfangreiche Möglichkeiten der Entwicklung, Fort- und Weiterbildung
  • Eine attraktive Vergütung

 

Ihr Profil:

  • Interesse an den diagnostischen Möglichkeiten moderner Pathologie
  • Die Bereitschaft in enger Kooperation mit verschiedenen Berufsgruppen und Fachrichtungen die Pathologie in ein diagnostisches Gesamtkonzept einzubinden
  • Besondere kommunikative Fähigkeiten; Deutsche Sprachkenntnisse mindestens auf C1-Niveau notwendig
  • Kompetenz in histologischer und zytologischer Routine sowie in der Schnellschnittdiagnostik
  • Interesse für Molekularpathologie
  • Ggf. Interesse an Lehr- und Forschungstätigkeiten

Zusammenfassung:

Fachrichtung: Pathologie
Position: Facharzt Pathologie (m / w / d)
Region: Brandenburg
Ref.-Nr.: FA 186


Unsere Dienstleistung ist für Sie kostenfrei!

Interessiert?