Zurück zur Stellenübersicht


Für ein renommiertes Klinikum in Hessen suchen wir einen

Assistenzarzt Orthopädie und Unfallchirurgie (m / w / d)

Das Klinikum ist ein leistungsfähiges, zu- kunftsorientiertes regionales Versorgungszentrum mit mehr als 1.000 Mitarbeitern. Mit 320 Betten wird die ärztliche Versorgung von jährlich 12.000 stationären Patienten gewährleistet. Es werden die Fachabteilungen Innere Medizin (Geriatrie und Schlaflabor), Chirurgie (Unfall- und Orthopädische Chirurgie, Sportmedizin sowie Allgemein-, Viszeral- und Gefäßchirurgie), Gynäkologie und Geburtshilfe, Anästhesie /Intensivmedizin, Psychiatrie und Psychotherapie sowie die Belegabteilungen HNO und Urologie vorgehalten.

Das Klinikum ist mit hochmoderner Medizin- und Gebäudetechnik ausgestattet. Gemeinsam mit verschiedenen am Zentrum angesiedelten Kooperationspartnern wird eine fachübergreifende Versorgung aus ambulanten und stationären Strukturen geboten. Hierzu zählen telemedizinische Anbindungen, Radiologisches Zentrum, Dialysezentrum sowie Neurozentrum. Seit 2010 sind wir als „Regionales Trauma Zentrum“ der Deutschen Gesellschaft für Unfallchirurgie zertifiziert. Das Klinikum ist Akademisches Lehrkrankenhaus.

Die Klinik für Unfallchirurgie, orthopädische Chirurgie und Sporttraumatologie am Klinikum verfügt über fünf Jahre Weiterbildungsermächtigung zum Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie und zusammen mit der Allgemeinchirurgie über die volle Weiterbildungsermächtigung zum Facharzt für Chirurgie und ist zum Durchganzarztverfahren sowie zum Verletzungsartenverfahren (VAV) der Berufsgenossenschaften zugelassen. Seit 2010 sind wir als „Regionales Traumazentrum“ der Deutschen Gesellschaft für Unfallchirurgie zertifiziert.

Das Tätigkeitsfeld umfasst das Spektrum der traumatologischen Eingriffe einschließlich Wirbelsäulenchirurgie, Schulter-, Hüft- und Knieendoprothetik, Hand- und Fußchirurgie. Die arthroskopischen Operationen nehmen ein breites Feld ein. Die Kollegin/der Kollege soll im Rahmen der klinikinternen Rotation alle Bereiche einschließlich der interdiszipIinären Intensivstation kennen lernen; OP- und Stationstätigkeit sind hieran angepasst.

Neben der Versorgung stationärer Patienten (m/w/d) verfügt das Krankenhaus über eine ausgedehnte Ambulanz mit Teilermächtigung an der ambulanten Versorgung. Ambulante Operationsleistungen nach 115b SGB V nehmen einen großen Raum ein und werden zunehmend ausgebaut.

Geboten wird:

  • Ein mit Ihnen abgestimmter Weiterbildungsplan mit der Möglichkeit, durch Rotation eine umfassende und qualifizierte Facharztweiterbildung zu erhalten
  • Unterstützung des Erwerbs der Fachkunde Strahlenschutz und/oder Notfallmedizin und weiterer Fortbildungen
  • Überdurchschnittliche Verdienstmöglichkeiten durch Auszahlung der Bereitschaftsdienstvergütung im Rahmen des Arbeitszeitgesetzes
  • Tarifliche Vergütung nach dem TV – Ärzte/VKA
  • Interessantes breitgefächertes Arbeitsfeld
  • Aufgeschlossene Kolleginnen und Kollegen sowie gutes Betriebsklima

Zusammenfassung:

Fachrichtung: Orthopädie und Unfallchirurgie
Position: Assistenzarzt Orthopädie und Unfallchirurgie (m / w / d)
Region: Hessen
Ref.-Nr.: AA 178


Unsere Dienstleistung ist für Sie kostenfrei!

Interessiert?