Zurück zur Stellenübersicht


Für ein renommiertes Klinikum in Hessen suchen wir einen

Assistenzarzt Allgemein- und Viszeralchirurgie (m / w / d)

Das Klinikum (Akademisches Lehrkrankenhaus) ist ein leistungsfähiges, zukunftsorientiertes regionales Versorgungszentrum mit mehr als 1.000 Mitarbeitern. Mit 320 Betten wird die ärztliche Versorgung von jährlich 12.000 stationären Patientinnen und Patienten gewährleistet. Es werden die Fachabteilungen Innere Medizin (Geriatrie und Schlaflabor), Chirurgie (Unfall- und Orthopädische Chirurgie, Sportmedizin sowie Allgemein-, Viszeral- und Gefäßchirurgie), Gynäkologie und Geburtshilfe, Anästhesie /Intensivmedizin, Psychiatrie und Psychotherapie sowie die Belegabteilungen HNO und Urologie vorgehalten.
Das Klinikum ist mit hochmoderner Medizin- und Gebäudetechnik ausgestattet. Gemeinsam mit verschiedenen am Zentrum angesiedelten Kooperationspartnern wird eine fachübergreifende Versorgung aus ambulanten und stationären Strukturen geboten. Hierzu zählen telemedizinische Anbindungen, Radiologisches Zentrum, Dialysezentrum sowie Neurozentrum. Seit 2010 ist das Klinikum als „Regionales Trauma Zentrum“ der Deutschen Gesellschaft für Unfallchirurgie zertifiziert.
Es ist geplant, gemeinsam mit dem Chefarzt der Abteilung für Allgemein- , Viszeral- und Gegfäßchirurgie die Ausbildungs­möglichkeiten zu erweitern und bereits vorhandenen Ermächtigungen weitere hinzuzufügen. Schon jetzt besteht die Möglichkeit der Weiterbildung  im Common Trunk in der Chirurgie sowie zum Facharzt Viszeralchirurgie (3 Jahre) und zum Facharzt für Allgemeinchirurgie. Darüber besteht die Möglichkeit zur Weiterbildung zum Allgemeinmediziner.

Geboten wird:

Bei Ihrem Lernprozess gilt wie im gesamten Krankenhaus: Menschlichkeit zählt ebenso viel wie fachliches Know­-how. So erfah­ren Sie in familiärer Atmosphäre und in einer flachen Hierarchie eine strukturierte Weiterbildung mit klaren Zuordnungen. Dabei sind Sie im gesamten Spektrum der Allgemein­ und Viszeralchirurgie sowie Teilen der Gefäßchirurgie tätig, wirken an sämtlichen traumatologischen Operationen mit und befassen sich im interdisziplinären Bereitschafts­dienst mit Verletzungsmustern.
Im Rahmen der klinikinternen Rotation lernen Sie zudem alle Bereiche einschließlich der interdisziplinären Intensivstation kennen; OP­ und Stationstätigkeit sind hieran angepasst. Bei Interesse an weiteren Fortbildungen werden Sie natürlich gerne unterstützt, z. B. beim Erwerb der Fachkunden Strahlenschutz und/oder Notfallmedizin.

Zusammenfassung:

Fachrichtung: Viszeralchirurgie
Position: Assistenzarzt Allgemein- und Viszeralchirurgie (m / w / d)
Region: Hessen
Ref.-Nr.: AA 135


Unsere Dienstleistung ist für Sie kostenfrei!

Interessiert?